Folge Uns:

Tauchequipment für Anfänger

Find the perfect dive equipment with this scuba gear for beginners buyers guide!

Von 10 Min Read
Tauchequipment auf Boot aufgereiht

Bist du ein Tauchanfänger und möchtest zum ersten Mal deine eigene Tauchausrüstung kaufen?

In dieser 9-teiligen Serie helfe ich dir bei der Entscheidung, was du als Anfänger an Tauchausrüstung kaufen solltest, wo du sie kaufen kannst und in welcher Reihenfolge.

Du findest auch viele nützliche Ressourcen für alle, die neu beim Tauchen sind, und Tipps, die dir bei den ersten Schritten in der Welt des Tauchens helfen werden.

Über diesen Guide

Dieser Leitfaden ist die Einführung in meine 9-teilige Tauchausrüstung für Anfänger-Serie.

Welche Tauchausrüstung sollte man als Anfänger kaufen?

Die meisten Anfänger sollten die Tauchausrüstung in folgender Reihenfolge kaufen:

  1. ABC Set
  2. Boots
  3. Flossen
  4. Tauchcomputer
  5. Tauchanzug
  6. Tarierjacket
  7. Atemregler
  8. Unterwasserkamera
  9. Andere nützliche Items
  10. Trockentauchanzug

Dies ist meine persönliche Meinung und keinesfalls eine offizielle Empfehlung eines Verbandes.

Ich denke, diese Reihenfolge priorisiert das Wesentliche und ist eine gute Möglichkeit, die anfänglichen Leihkosten zu senken.

Die gilt auch für jede Art von Taucher, ob Urlaubstaucher, technischer Taucher, Anfänger oder Fortgeschrittene.

Auch einmal im Jahr Urlaubstaucher kommen so voll auf ihre Kosten.

Wo kann man Tauchausrüstung für Anfänger kaufen?

Die offensichtliche erste Option ist immer direkt von dem Geschäft, Tauchlehrer oder der Tauchschule, wo du deinen Tauchkurs gemacht hast.

Sie haben dir alles beigebracht und wissen, was für dich funktionieren könnte oder nicht.

Auch wenn sie kein vollwertiges Geschäft haben, können sie dich möglicherweise bestimmte Geräte testen lassen, dir wertvolle Tipps geben und bei Bedarf das Gewünschte bestellen.

Wer weiß, vielleicht bieten sie sogar einige kostenlose Tauchgänge an, wenn du bei ihnen einkaufst.

Meine Empfehlungen für den Online-Kauf von Tauchausrüstung sind Dive Right in Scuba, Scuba.com und Amazon.

Schau dir meinen Artikel zum Thema wo Tauchausrüstung kaufen an, wenn du weitere Vorschläge benötigst.

Wie viel sollte man als Anfänger für Tauchausrüstung ausgeben?

Tauchausrüstung ist nicht billig und es ist wichtig, auch als Anfänger nur hochwertige Ausrüstung zu kaufen. Anfänger sollten bereit sein, zwischen 500 und 1400 Euro für Tauchausrüstung der Einstiegsklasse auszugeben. Ein vollständiges Set hochwertiger Tauchausrüstung für Anfänger ist teurer und kostet zwischen 1500 und 2000 Euro und hält viele Jahre, bevor es ersetzt werden muss.

Wieviel du als Anfänger für eine Tauchausrüstung ausgeben solltest, hängt auch von folgenden Fragen ab:

Was willst du kaufen? Wie viel wirst du tauchen? Welche Art von Tauchen wirst du machen? Was ist dein Budget?

Wie bereits erwähnt, entscheide dich am besten nicht für die absolut billigste Option, wenn du es dir leisten kannsr.

Schließlich hängt dein Leben unter Wasser von einer funktionierenden Ausrüstung ab, also bitte nicht versuchen, an der falschen Stelle zu sparen.

Maske und Schnorchel am Strand
Du kannst so viel oder so wenig für Tauchausrüstung ausgeben, wie du möchtest.

Als Faustregel gilt: Kaufe nur dann Ausrüstung, die als „Einsteiger“ gekennzeichnet ist, wenn du weniger als eine Handvoll Mal pro Jahr tauchst.

In diesem Fall macht es keinen Sinn, Tausende für Dinge auszugeben, die du selten verwendest.

Natürlich produzieren Hersteller Tauchausrüstung der Einstiegsklasse zu sehr niedrigen Kosten und sie funktioniert…irgendwie…

Aber genau wie bei einem Fahrrad, Auto oder Elektronik bekommst du genau das, wofür du bezahlst. In Bezug auf Tauchausrüstung bedeutet dies normalerweise, dass höherpreisige Artikel mehr Funktionen, mehr Komfort und eine viel längere Lebensdauer bieten.

Eine gute Tauchausrüstung für Einsteiger kostet etwa:

Tauchcomputer€250
Maske & Schnorchel€70
Flossen€100
Boots€40
Tauchanzug (5mm)€150
Atemregler€400
Tarierjacket€350
LogbuchFree (online)
Gesamtpreis€1.360
Eine beispielhafte Kostenaufstellung für Tauchequipment für Anfänger.

Das wird zwar kein super schickes Premium, super bequem mit viel Schnickschnack Tauchen werden, aber es wird seinen Zweck mehrere Jahre lang gut erfüllen.

Andererseits kostete mich meine eigene Tauchausrüstung (als Tauchlehrer):

Tauchcomputer€1,000
Maske & Schnorchel€155
Flossen€140
Boots€50
Tauchanzug (7mm)€320
Trockentauchanzug (trilaminate)€2,250
Atemregler€900
Backplate/Wing BCD€850
Logbuch€35
Unterwasser Lampen (2x)€600
Reel€60
Unterwasserkamera (+Zubehör)€1400
Tauchtasche€165
Gesamtpreis€7,925
Eine beispielhafte Kostenaufstellung für fortgeschrittenes Tauchequipment für Tauchlehrer.

Fällt dir der Unterschied auf?

Es ist natürlich kein komplett fairer Vergleich, da mein BCD technisch gesehen zwei verschiedene ist (eins für Mono- und ein anderes für Doppelflaschen), mein Atemregler eine zweite erste Stufe enthält und ich ein separates Trockentauchanzug-Set besitze.

Du verstehst jedoch natürlich, worauf es ankommt.

Man kann jede Menge Geld für Tauchausrüstung ausgeben, und das Beispiel von mir sind nicht einmal die oberen 20% dessen, was es da draußen gibt.

Besonders bei professionellen Unterwasserkameras können Profis auch ohne Probleme €10.000 und mehr ausgeben.

Last but not least, wenn du entscheidest, ob du mehr Tauchausrüstung kaufen oder mehr tauchen solltest, empfehle ich dir immer, letzteres zu tun.

Schließlich willst du tauchen, weil es Spaß macht, und es macht keinen Sinn, den nächsten Tauchurlaub nicht zu machen, weil du dein ganzes Geld für Ausrüstung ausgegeben hast.

Warum als Anfänger Tauchausrüstung kaufen?

Egal, ob du gerade deinen Open Water Diver Kurs gebucht hast, bereits dabei bsit oder schon eine Weile tauchst, irgendwann möchten alle ihre eigene Tauchausrüstung haben.

In meinem Artikel Tauchausrüstung leihen oder kaufen bespreche ich noch viel genauer, was sich wann lohnt.

Taucher unter Wasser neben Fisch
Good suba gear makes diving more fun.

Dafür gibt es viele Gründe:

Gründe für eigene TauchausrüstungGründe gegen eigene Tauchausrüstung
Du brauchst sie irgendwannJemand hat dir dazu geraten
Es ist hygienischer
Du weißt, wie es funktioniert
Du weißt, wer sie benutzt hat
Sie ist revisioniert und intakt
Es wird dir mehr über das Tauchen beibringen
Es macht Spaß
Pros und Kontras eigene Tauchausrüstung als Anfänger zu kaufen.

Du benötigst Tauchausrüstung für deine Tauchzertifizierung

Deine Tauchschule oder dein Tauchlehrer kann verlangen, dass du bestimmte Ausrüstungsgegenstände kaufst, bevor du an einem Kurs teilnimmst. Dazu gehört in der Regel die ABC-Ausrüstung, bestehend aus Maske, Schnorchel, Flossen und Neoprenstiefeln an kalten Orten.

Frage deine Instructors was erforderlich ist, bevor du dich für einen Kurs anmelden, damit du vorbereitet bist.

Es ist hygienischer

Bei Social Diving zum Beispiel verleihen wir keine Boots. Jemals. So einfach ist das.

Stiefel werden feucht und warm… die Leute tragen sie an den Füßen…Eww…

Außerdem mag ich den Gedanken nicht, in unserer Leihausrüstung eine große Anzahl von Schuhen mitschleppen zu müssen, die wir nach einem Jahr wegwerfen müssen und die wir nie wieder verkaufen können.

Leihtauchanzüge auf dem Boden
Denke drüber nach, ob du die hier hygienisch zu tragen finden würdest.

Ich persönlich halte es für eine gute Idee, zumindest alles zu kaufen, was man direkt auf der Haut trägt, wie Stiefel, Maske und Anzug.

Ein Atemregler könnte in dieselbe Kategorie fallen, dazu aber später mehr.

Du weißt, wie sie funktioniert

Nie mehr mit Knöpfen herumhantieren, die du noch nie gesehen hast, oder herausfinden, wie du auf einem alten Leihcomputer in den Tauchmodus wechselst. Indem du du deine eigene Tauchausrüstung kaufst, weißt du genau, wie sie funktioniert, und verschwendest keine Zeit damit, neue Tauchausrüstung kennenzulernen.

Wenn du reist, tust du dies, um eine gute Zeit zu haben, neue Orte zu sehen und zu erkunden. Wenn deine neue Ausrüstung nicht wie erwartet funktioniert, wirst du gestresst sein und vielleicht sogar Tauchgänge verpassen.

Du weißt, wer sie benutzt hat

Ich mag es zu wissen, wer meine Tauchausrüstung benutzt hat. Dadurch fühle ich mich sicherer und wohler, als mich auf Leihausrüstung zu verlassen, die von Fremden benutzt wurde.

Sie ist revisioniert und intakt

Wenn du eigene Tauchausrüstung hast, weißt du genau, in welchem Zustand sie sich befindet.

Die meisten Tauchbasen kümmern sich gut um ihre Ausrüstung, aber du wirst deinen eigenen Sachen definitiv mehr vertrauen.

Stelle einfach sicher, dass es regelmäßig gewartet wird!

Es wird dir mehr über das Tauchen beibringen

Der Kauf von Tauchausrüstung erfordert viel Recherche, Vergleich und Verständnis, wie sie funktioniert und wo die Unterschiede liegen.

All dies wird dir viel über das Tauchen selbst beibringen und dich von Anfang an zu einem besseren Taucher machen.

Es ist billiger als die ganze Zeit zu mieten

Wenn du viel tauchst (mehr als dreimal im Jahr zu verschiedenen Gelegenheiten), dann ist eine eigene Tauchausrüstung auch finanziell sinnvoll.

Gute Tauchcomputer beginnen bei etwa 250€, während der Tagespreis für einen bei einigen Tauchbasen bis zu 20€ betragen kann. Rechne es nach, aber es summiert sich sicherlich.

Ich schlage nicht vor, alles zu kaufen, damit du nie mieten musst! Guck durch meine Tauchpackliste, wenn du meine Vorschläge dazu wissen möchten, was du zu einem Tauchausflug mitnehmen solltest.

Checke ob du Tauchausrüstung mieten oder kaufen möchtest und entscheide selbst.

Es macht Spaß

Oh, ich liebe es, neue shiny Tauchausrüstung zu kaufen. Jeder tut das. Es ist einfach etwas Besonderes, den neuen Tauchcomputer aus der Verpackung zu nehmen oder die Verpackung deines neuen Halbtrockentauchanzugs zu öffnen.

Wie zum Geburtstag. 😃

Wann du als Anfänger keine Tauchausrüstung kaufen sollten

Jemand hat dir dazu geraten

Kaufe nichts nur weil dich jemand dazu auffordert, es sei denn, diese/r jemand ist zertifizierter Ausbilder. Es ist eine Investition und du solltest dich damit wohlfühlen.

Du hast noch nie einen Tauchgang gemacht

Gelegentlich bekommen wir Schüler, die ein komplettes Kit online kaufen, bevor sie überhaupt mit ihrem Anfängerkurs beginnen.

Bitte nicht. Obwohl ich den Enthusiasmus schätze, rate ich dir davon ab, etwas anderes als ein ABC-Set zu kaufen, bevor du den Open Water Diver Kurs abschließt.

Und definitiv nicht vor de Schnuppertauchen.

Fröhlicher Taucher unter Wasser
Kaufe keine Tauchausrüstung vor deinem ersten Tauchgang.

Du weißt noch nicht, worauf du achten sollst, hast keine Referenz dafür, wie es sich anfühlen sollte, und wirst höchstwahrscheinlich erneut kaufen müssen, wenn du herausgefunden hast, was für dich funktioniert.

Du bist auf Reisen und möchtest nie mieten

Das Mieten von Tauchausrüstung ermöglicht es dir, verschiedene Ausrüstungsgegenstände auszuprobieren und zu sehen, ob du sie magst. Es relativiert auch, was du möglicherweise benötigst und welche Teile du zunächst nicht brauchst.

Worauf du beim ersten Kauf von Tauchausrüstung für Anfänger achten solltest

Beim Kauf von Tauchausrüstung für Anfänger ist es wichtig, diese Richtlinien vor dem Kauf zu befolgen, um zu vermeiden, dass du das falsche nimmst oder zu viel Geld ausgibst:

  • Nimm dir Zeit
  • Lege ein Budget fest
  • Vergleiche verschiedene Optionen
  • Frage nach Meinungen
  • Lies (Online-)Bewertungen
  • Überprüfe verschiedene Shops
  • Falle nicht auf Hype herein
  • Vertraue Social Media nicht (zu sehr)
  • Beschränke dich nicht auf nur eine Sache
  • Der Preis ist nicht alles

Nimm dir Zeit

Nimm dir beim Kauf von Tauchausrüstung für Anfänger Zeit. Es gibt keine Eile und du kannst jederzeit an einem anderen Tag wiederkommen und entscheiden.

Lege ein Budget fest

Das Festlegen eines Budgets sollte beim Kauf von Tauchausrüstung als Tauchanfänger Priorität haben.

Bekomme nicht das „shiny bling-bling“-Syndrom und überziehe dein Budget.

Vergleiche verschiedene Optionen

Vergleiche verschiedene Optionen, bevor du einen Kauf tätigst.

Es gibt viele Hersteller von Tauchausrüstung, die du dir angucken solltest.

Frage nach Meinungen

Frage herum, ob jemand etwas über die spezielle Ausrüstung weiß, die dich interssiert. (Aber folge auch nicht blind ihrem Rat)

Lies (Online-)Bewertungen

Bei Social Diving teste ich viel Tauchausrüstung und überprüfe sie. Hier findest du gut recherchierte Reviews zu jeder Art von Tauchausrüstung, die einen Blick wert sein können.

Es gibt viele weitere Websites, die dir helfen können, und vergiss nicht die Produktbewertungen von Online-Shop-Kunden.

Überprüfe verschiedene Shops

Natürlich ist es manchmal großartig, es einfach zu erledigen und hinter sich zu bringen.

Es ist jedoch nie verkehrt, sich umzusehen, wer gute Preise, guten Support oder einfach andere Ausstattungsoptionen anbietet.

Test alles, wenn du kannst. Das ist ein wichtiger Punkt. Wenn du kannst, teste jedes Ausrüstungsteil, bevor du es kaufst. Viele größere lokale Tauchshops ermöglichen es dir, Tarierjackts oder sogar Atemregler vor dem Kauf zu testen.

Falle nicht auf Hype herein

Marketing ist großartig. Jeder tut es. Ein anfänglicher Hype ist jedoch fast nie in dem Ausmaß gerechtfertigt, in dem er beobachtet werden kann.

Vertraue Social Media nicht (zu sehr)

Seufz … Social Media … ein Segen und ein Fluch. Während Facebook-Gruppen oder -Foren sehr wertvoll sein können und es dir ermöglichen, deine Fragen einem großen, sachkundigen Publikum zu stellen, denke daran, dass jeder eine Agenda hat.

Übermäßig positive oder negative Meinungen werden fast immer aus Emotionen geäußert und sind oft überhaupt nicht objektiv.

Beschränke dich nicht auf nur eine Sache

Ich bin ein starker Befürworter davon, den Leuten zu sagen, dass sie nicht nur eine Option betrachten und stattdessen erkunden sollen, was es da draußen gibt.

Ich habe nicht jedes einzelne BCD unter der Sonne verwendet, also habe ich vielleicht noch nie von dem gehört, das perfekt zu deinen Anforderungen passt.

Beschränke dich auch nicht auf nur einen Ansatz. Natürlich lernen die meisten Anfänger das Tauchen mit einem BCD im ADV-Stil, aber es gibt keinerlei Gründe, kein Backplate/Wing-Setup zu kaufen, selbst als frischer Taucher.

Nur weil etwas als „fortgeschritten“ deklariert ist, heißt das nicht, dass es nicht zu dir passt.

Der Preis ist nicht alles

Schaue nicht nur auf den Preis, sondern berücksichtige auch andere Faktoren wie „Werde ich durch den Kauf der teureren Option einen erheblichen Vorteil erzielen?“, „Gebe ich Qualität für den Preis auf?“ oder „Welchen Service kann ich im Gegenzug für einen höheren Preis erwarten?„.

Fazit

Damit ist die Einführung zu meinem ultimativen Leitfaden zum Kauf von Tauchausrüstung für Anfänger in 2022 abgeschlossen.

Ich hoffe, du hast etwas gelernt und fühlst dich wohler und sachkundiger, um beim Kauf von Tauchausrüstung eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Hier kommst du direkt zu den weiteren Teilen dieser Serie:

Was war dein erster Kauf als Tauchanfänger?

Trag dich auf der Email Liste ein um regelmäßige Tipps, Tricks, Einblicke und News direkt in deine Inbox zu bekommen!

Tauche mit uns immer mit Freunden und stets happy bubbles. 😃

Cheers

Julius

Ähnliche Artikel