Folge Uns:

Wie du mit Tauchen Geld verdienen kannst

Möchtest du dir mit deinem Hobby etwas dazuverdienen? Hier sind 10 Wege mit dem Tauchen Geld zu verdienen.

Von 15 Min Read
Dive Guide führt Gruppe unter Wasser

Tauchen macht eine Menge Spaß und die meisten von uns genießen es einfach als Hobby und nichts anderes.

Mit ein wenig Einsatz und Kreativität können Taucher jedoch viele Möglichkeiten finden, im Wasser wie auch an Land Geld zu verdienen.

Um dir ein bisschen Inspiration dafür zu geben, habe ich hier eine Lister der 10 besten Wege gesammelt, mit dem Tauchen Geld zu verdienen in 2022.

Die meisten dieser Tipps werden Dich zwar nicht reich machen, aber sie können ausreichen, um zumindest deinen Lieblingssport mitzufinanzieren und wer weiß…vielleicht auch mehr. 😉

Lies dir alle meine Vorschläge durch oder spring zu denjenigen, die dich am meisten interessieren.

1 Arbeite als Tauchlehrer oder Tauchguide

Beginnen wir mit dem Offensichtlichsten. Du kannst Geld verdienen, indem du als Tauchlehrer oder Tauchguide arbeitest, entweder freiberuflich oder auf einer Tauchbasis.

Wenn du ein zertifizierter Taucher bist, solltest du bereits eine Vorstellung von den Aufgaben und der Verantwortung haben, die diese Jobs mit sich bringen.

Dive Guide führt Gruppe unter Wasser
Ein Tauchlehrer zu sein, macht eine Menge Spaß!

Wie verdient man hiermit Geld?

Tauchlehrer unterrichten das Tauchen in Theorie und Praxis, einschließlich Unterwasser Skills, Tauchphysik, Rettungsmaßnahmen, wie man die Tauchausrüstung richtig benutzt oder wie man eine gute Tarierung erreicht.

Tauchguides hingegen führen Kunden an ihren lokalen Tauchplätzen und sorgen dafür, dass sie eine gute Zeit im und außerhalb des Wassers haben.

Einige Tauchschulen zahlen einen Stundenlohn, während andere einen festen Betrag pro Schüler oder Kunden auszahlen.

Du kannst auch in Erwägung ziehen, deine eigene Tauchschule oder Tauchbasis zu gründen oder als lokaler Tauchguide bei Social Diving einzusteigen.

Was du tun musst

Die Ausbildung zum Tauchprofi ist ein langer Weg, der Monate oder sogar Jahre dauern kann, abhängig von deiner Erfahrung, deinem Standort und der Ausbildungsagentur.

Naturally, your buoyancy, theoretical knowledge, and diving skills need to be top-notch to work as a dive instructor.

Während es nicht erforderlich ist, ein Entertainer zu sein, sind gute kommunikative und soziale Fähigkeiten ein Muss, zusätzlich zu einem guten Luftmanagement und natürlich deiner eigenen Ausrüstung.

Zusätzliche Sprachkenntnisse (neben Englisch) sind ein großer Vorteil und machen dich wertvoller in der Branche.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung arbeiten Tauchlehrer meist für eine Tauchschule oder als Freiberufler.

Some may also teach at a resort or hotel, but they are unlikely to do so exclusively unless the dive base is part of it.

Wieviel du verdienen kannst

Die Gehälter variieren stark und sind unter anderem von der Erfahrung, dem Tauchverband und dem Standort abhängig. Ein Open Water Scuba Instructor verdient wahrscheinlich irgendwo zwischen 1.500$ und 2.500$ pro Monat im Durchschnitt.

Wenn du als Freiberufler arbeitest oder deine eigene Tauchschule gründest, variiert dies natürlich.

Dein Gehalt wird stark ansteigen, wenn du spezielle Zertifizierungen anbieten kannst oder Tech- oder Höhlentauchen unterrichtest.

Tauchguides sind oft Dive Leader Trainees und werden als solche nicht immer für ihre Arbeit entlohnt.

Ist es das wert?

Die Arbeit als Instructor oder Guide ist auf keinen Fall ein „reich über Nacht“ Schema.

Allerdings erwarten dich kostenloses Tauchen, viel Spaß und unglaubliche Erfahrungen.

Das allein macht es schon lohnenswert, diesen Weg einzuschlagen.

Außerdem wird die Ausbildung zum Tauchprofi dich auch selbst zu einem besseren Taucher machen, was für mich unbezahlbar ist. 😃

2 Mach Unterwasserfotos oder -videos für Touristen und andere Taucher

Taucher (und Touristen im Allgemeinen) sind immer fasziniert von der magischen Welt, die unter der Wasseroberfläche liegt, wenn sie ein neues Reiseziel besuchen.

Für viele geht es nicht nur um das Sehen, sondern auch darum, diese Momente mit der Kamera festzuhalten.

Taucher schwebt bewegungslos über kleinem Wrack
Leute lieben immer coole Fotos von sich selbst unter Wasser.

Wie verdient man hiermit Geld?

Viele Sporttaucher haben ihre eigenen Kameras, während sie unter Wasser sind, was eine großartige Möglichkeit ist, sich für immer an besondere Taucherlebnisse zu erinnern.

Sie sind allerdings genauso glücklich damit, wenn jemand anderes von ihnen Bilder macht, während sie den Tauchgang genießen.

Andere wollen einfach keine zusätzliche Ausrüstung mit unter Wasser nehmen und ziehen es vor, einen professionellen Fotografen oder Videofilmer zu engagieren, um ihre Unterwasserabenteuer festzuhalten.

Durch den Verkauf deiner Dienstleistungen oder einzelner Fotos kannst du an jedem Tauchplatz der Welt ein ordentliches Sümmchen verdienen.

Wenn du wirklich gut bist, kannst du auch anfangen deine Fotos an Magazine zu verkaufen , wie weiter unten erwähnt.

Was du tun musst

Der Einstieg als Unterwasserfotograf ist ganz einfach.

Alles, was du brauchst ist eine Unterwasserkamera, gute Tarierung und ein Auge für gute Fotos.

Am Anfang möchtest du dir vielleicht eine günstige Unterwasserkamera für Anfänger zulegen, aber wenn du es ernst meinst mit deiner Fotografie, solltest du dir professionelle angucken, die in jeder Umgebung schöne Bilder machen.

Du kannst auch in Betracht ziehen, eine professionelle Kamera zu mieten, wenn du mit dem Fotografieren startest.

Neben einer Unterwasserkamera brauchst du auch eine entsprechende Hülle, und musst in gute Lampen investieren.

Ich habe schon viele Taucher gesehen, die teure Kameras gekauft haben und dann schreckliche Fotos gemacht haben, weil sie nicht für die richtige Beleuchtung gesorgt haben.

Wieviel du verdienen kannst

Die meisten Unterwasserfotografen, die ich kenne, setzen feste Preise pro Foto oder pro Set an.

Das kann irgendwo zwischen 1€ und 100€ liegen, je nach Setup, Standort und Aufwand.

If you are really good you can try and find a position on a Liveaboard or at a dive resort to become a staff or freelance photographer for them.

Wenn du wirklich gut bist, kannst du versuchen, eine Stelle auf einem Liveaboard oder in einem Tauchresort zu finden, um ein fester oder freiberuflicher Fotograf für sie zu werden.

In diesem Fall bekommst du oft kostenlose Unterkunft und machst zwischen €20 und €200 für ein komplettes Set an Fotos und Videos vom Aufenthalt deiner Gäste.

Ist es das wert?

Es hängt alles von deinen Fähigkeiten ab. Wenn du gerade erst anfängst, wirst du wahrscheinlich nur ein wenig Geld pro Foto verdienen, wenn überhaupt.

Sobald du ein Profi mit einem großen Kundenstamm bist, kannst du anfangen, mehr pro Aufnahme zu verlangen.

Schlussendlich, und nur wenn du wirklich gut bist (also ich meine richtig gut), kannst du anfangen, deine Fotos an Agenturen, Magazine oder Stock Foto Seiten zu verkaufen.

3 Finde verlorene oder verlassene Gegenstände unter Wasser

Hast du jemals Leute am Strand gesehen, die mit einem Metalldetektor herumlaufen und nach Gegenständen suchen, die im Sand vergraben sind?

Nun, es kann unglaublich viel Spaß machen und dir sogar etwas Geld einbringen, diese Dinge unter Wasser zu finden.

Es mag seltsam klingen, aber es macht wirklich Spaß.

Es gibt bereits viel zu viel Müll in unseren Ozeanen, Seen und Flüssen, warum also nicht sammeln, um etwas Cooles daraus zu machen oder es zurückzugeben?

Kaltwassertaucher im See
Du weißt nie, was du unter Wasser finden kannst!

Wie verdient man hiermit Geld?

Du wärst überrascht, was Leute in Flüssen, Seen oder entlang der Küste an Touristen-Stränden so verlieren.

Uhren, Kreditkarten, Schmuck… sogar Geldbörsen.

Wenn du das Glück hast, so etwas zu finden, kannst du die Gegenstände mit Gewinn verkaufen oder zurückgeben.

In anderen Fällen kannst de den Leuten sogar eine Gebühr für die Suche nach diesen Gegenständen in Rechnung stellen, vor allem, wenn sie etwas Wertvolles verloren haben. Fischer sind oft froh, wenn du ihre versunkenen Rollen und Netze für sie birgst, zum Beispiel.

Was du tun musst

Um versunkene Gegenstände zu bergen, musst du dich in dem Gebiet, in dem du suchst, gut auskennen.

Darüber hinaus ist es wichtig zu verstehen, wie man Such- und Bergungstauchgänge richtig durchführt, indem man den entsprechenden Spezialkurs belegt.

Denk daran dich an gut Tauchetikette zu halten sowie lokale Bestimmungen wenn du nach Gegenständen suchst. Nimm nur mit, was definitiv nicht ins Wasser gehört.

Leave only bubbles, take pictures and keep the memories.

Sobald du diese Kriterien erfüllst, kannst du mit dem Tauchen beginnen und nach Objekten auf dem Grund von Seen oder Flüssen suchen.

Wieviel du verdienen kannst

Ich kann keine genaue Zahl oder auch nur eine Schätzung darüber geben, wieviel du mit der Suche nach versunkenen Gegenständen verdienen kannst.

Ich selbst habe im Laufe der Jahre einige Handys, Ringe und Tauchcomputer gefunden und meist kostenlos zurückgegeben.

Aber wenn du das Glück hast, etwas Wertvolles zu finden, kannst du möglicherweise ein nettes Trinkgeld erhalten.

Ist es das wert?

Meiner Meinung nach ist die Suche nach verlorenen Gegenständen sehr situationsabhängig und nichts, was man planen kann.

Natürlich kannst du anfangen deine Such- und Bergungsdienste zu verkaufen, aber ich bin nicht davon überzeugt, dass dies eine gute Möglichkeit ist, viel Geld zu verdienen.

Am besten hältst du einfach immer die Augen offen, und vielleicht findest du eines Tages etwas Wertvolles. 🙂

4 Säubere Pools für Nachbarn oder Hotels

Egal, ob du einen Pool im Hinterhof für deine Nachbarn oder für ein Hotel oder ein lokales Unternehmen reinigt, dies kann ein großartiger Nebenverdienst sein, um etwas dazu zu verdienen.

Finca mit Pool
Die Leute lieben ihre Pools. Und sie lieben sie sauber.

Wie verdient man hiermit Geld?

Du reinigst den Boden des Pools oder erledigst kleinere Reparaturen und wirst dafür bezahlt.

Was du tun musst

Mit guter Vorbereitung und der richtigen Ausrüstung ist Pool säubern nicht schwierig, wenn du weißt worauf du achten solltest.

Stell dich darauf ein, dass du mindestens zwei Stunden, in der Regel 3 oder mehr brauchst, um die Arbeit richtig zu erledigen.

Neben der Tauchausrüstung benötigst du einen (Tauch-)Buddy, der dafür sorgt, dass du jederzeit sicher bist sowie eine spezielle Ausrüstung je nach Job.

Wieviel du verdienen kannst

Reinigungsdienste können dir je nach Größe und Tiefe des Pools leicht zwischen €50 und €500 pro Stunde einbringen.

Du kannst sogar noch mehr verdienen, wenn du deine Dienste einem Schwimmbad, Resort oder anderen Unternehmen anbietest.

In diesem Fall benötigst du jedoch höchstwahrscheinlich eine Gewerbeanmeldung, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

Ist es das wert?

Dies hier kann eine großartige Möglichkeit sein, zusätzliches Geld zu verdienen. Die Besitzer müssen nicht den ganzen Pool leeren und neu befüllen, während man eigentlich nur eine gute Tauchausrüstung und einen Buddy zur Unterstützung braucht.

Ich erinnere mich, dass ich vor ein paar Jahren einmal geholfen habe, eine Pumpe für ein Gartencenter zu reinigen und sie gaben mir dafür ein nettes Extra-Trinkgeld, zusätzlich zu meinem Stundenlohn.

Bitte bleib immer sicher und tu nichts, was dich und andere in Gefahr bringt. Im Zweifelsfall lehne einen Auftrag ab und verweise die fragende Person an einen professionellen Poolservice-Anbieter.

5 Tauche nach Golfbällen

Fast jeder Golfplatz, den ich kenne, hat ein Wasserelement wie einen Teich, einen kleinen Bach oder größere Seen.

Golfplatzbetreiber und Country Clubs sind immer froh, ihre teuren Golfbälle zurückzubekommen und sind bereit, demjenigen, der ihnen dabei hilft, gutes Geld zu zahlen.

Golfbälle an Teich
Das Tauchen nach Golfbällen ist ein echtes Geschäft.

Wie verdient man hiermit Geld?

Du kannst entweder versuchen, mit den Golfplatzbesitzern einen Vertrag abzuschließen, um dir die Rückgabe der verlorenen Golfbälle zu bezahlen, oder die gereinigten Golfbälle online weiterverkaufen.

Was du tun musst

Eine Tauchausrüstung, Netze für die Golfbälle und ein Messer oder eine Schere für Leinen und andere Unterwasserabfälle sind alles, was du für den Anfang brauchst.

Nachdem du die Golfbälle gefunden hast, brauchst du eine Möglichkeit, sie richtig zu reinigen und mit Gewinn weiterzuverkaufen.

Wieviel du verdienen kannst

In den USA ist Golfballtauchen ein richtig großes Geschäft und auch an anderen Orten auf der Welt lässt sich gutes Geld verdienen.

Je nach Zeitaufwand verdienen professionelle Golfballtaucher dort zwischen 50.000 und 100.000 US-Dollar pro Jahr.

Gebrauchte Golfbälle in nahezu neuwertigem Zustand können für bis zu €1 pro Stück verkauft werden, während andere dir nur €0,10 bis €0,20 einbringen.

Ist es das wert?

Das ist eine schwierige Frage. Auf der einen Seite ist es eine recht zuverlässige Möglichkeit, nebenbei etwas Geld zu verdienen, auf der anderen Seite ist es harte und anstrengende Arbeit.

Entscheide für dich selbst.

Wenn du dich für mehr Informationen zum Thema interessierst, schau dir diesen Artikel an, den ich wirklich gerne gelesen habe.

6 Arbeite als lokaler Tauchguide bei Social Diving

Oh, den hier finde ich super. 🤩

Wusstest du, dass du ein lokaler Tauchguide bei Social Diving sein kannst?

Das Beste daran… du musst nicht einmal von deinem Wohnort wegziehen. Es ist wie Arbeiten von zu Hause aus…nur besser!

Die Leute fragen häufig, ob Social Diving Tauchen an einer Reihe von Orten anbietet.

Ich kann ihnen häufig ein Dive Center empfehlen, dem wir vertrauen, einen Social Diving Trip anbieten oder ihre Tauchreise für sie planen.

Allerdings möchte nicht jede/r eine ganze Tauchreise machen.

Taucher schauen Sepia unter Wasser zu
Zeig anderen, wo du tauchen gehst und verdiene Geld mit Social Diving!

Viele wollen nur ein paar Tauchgänge für ein oder zwei Tage machen, wohin auch immer sie reisen. Und genau hier kommst du ins Spiel:

Social Diving bietet das My Social Diving® Portal, auf dem wir Tauchguides und Taucher miteinander verbinden.

Stell es dir wie eine Art Airbnb fürs Tauchen vor…ohne die Werbung und rechtlichen Probleme. 😃

Hier können zertifizierte Dive Leader, Tauchlehrer und erfahrene Taucher ihre Dienste als lokale Tauchguides anbieten, während Taucher sich mit ihnen verbinden und authentisches Tauchen vor Ort genießen können

Wie verdient man hiermit Geld?

Das Social Diving® Portal bietet zwei Möglichkeiten, wie du als Taucher bezahlt werden kannst.

  1. Veröffentliche deine nächsten Tauchgänge auf unserem Portal für einen festen oder variablen Preis
  2. Melde dich als lokaler Tauchguide an und wir können interessierte Taucher an dich verweisen, wenn diese anfragen

Es hört sich einfach an…weil es das auch ist.

Du bist nicht bei Social Diving angestellt, musst keine Mindeststundenzahl arbeiten und es sind keine bezahlten Anzeigen nötig, um auf die Liste zu kommen.

Was du tun musst

Im Moment können nur zertifizierte Dive Leader, Divemaster (oder gleichwertig) und Tauchlehrer lokale Tauchguides für Social Diving werden.

Meldet dich bei Social Diving an

In the near future, I will try my best to work out how non-dive professionals can become local dive guides while following regulations and laws.

Wieviel du verdienen kannst

Wieviel du verdienst hängt von einer Reihe an Faktoren ab wie z.B. (aber nicht nur) deiner Erfahrung, der Art der Tauchgänge, die du anbietest, die Sprachen, die du sprichst und wo du Gäste guidest.

Tauchen ist nicht billig – und sollte es auch nicht sein – von daher kannst du sehr gutes Geld hiermit machen. 😃

Ist es das wert?

Das ist ein sehr großes Ja.

Es ist auf jeden die Arbeit wert, alleine für die Erfahrung, die gute Zeit gemeinsam mit anderen Social Divers und sicherlich auch für das Geld, das du verdienen kannst.

Kontaktiere uns um mehr zu erfahren! 🙂

7 Arbeite als kommerzieller Helmtaucher

Kommerzielle Helmtaucher sind die Leute, die unter Wasser gehen, um schwere Bau- und Wartungsarbeiten in unglaublichen Tiefen durchzuführen.

Du weißt nicht, wovon ich spreche?

Sieh dir einfach dieses Video an um mehr über Helmtaucher zu erfahren:

Wie verdient man hiermit Geld?

Als Sättigungstaucher bist du bei Unterwasserbauunternehmen angestellt, die sich auf diesen Bereich spezialisiert haben.

Du bekommst ein Monats- oder Jahresgehalt oder eine Bezahlung pro Auftrag.

Was du tun musst

Der Beruf des Helmtauchers erfordert eine Menge spezielles Training und Wissen.

Wenn du Helmtaucher werden willst, durchläufst du zunächst eine Ausbildung in einem spezialisierten, kommerziellen Tauchausbildungszentrum, bevor du eine Anstellung in einer großen Firma findest.

Dies kann mehrere Jahre dauern, allerdings kannst bereits während der Ausbildung Geld verdienen.

Kommerzielles Sättigungstauchen beinhaltet viel manuelle Arbeit, sowie wochenlanges Arbeiten an abgelegenen Orten wie Ölplattformen und Schiffen.

Wenn du nicht damit gewillt bist deine Familie für längere Zeit nicht zu sehen, kann ich nicht empfehlen, diesen Beruf zu ergreifen.

Wieviel du verdienen kannst

Helmtaucher verdienen eine Menge Geld pro Jahr.

Die Gehälter können zwischen 70.000 und 100.000 Euro liegen, aber für sehr erfahrene und spezialisierte Arbeitnehmer sind durchaus auch über 200.000 Euro möglich.

Berufshelmtaucher
Immerhin siehst du beim Arbeiten immer cool aus.

Ist es das wert?

Harte und anstrengende Arbeit, wochenlang mit den Kollegen in einer kleinen Taucherglocke leben und unbekannte medizinische Nebenwirkungen durch die Stickstoffbelastung…was kann man an diesem Job nicht lieben? 😄

Im Ernst: Berufstaucher verdienen sehr gut, wenn sie engagiert und bereit sind, hart zu arbeiten.

Es stimmt zwar, dass man sich während eines Jobs an abgelegenen Orten aufhält, aber man muss oft nur eine Handvoll Jobs pro Jahr machen, während man den Rest der Zeit seine Freizeit genießt.

Außerdem wirst du eine Umgebung erleben, die nur sehr wenige Menschen auf der Erde jemals sehen oder von überhaupt wissen.

8 Verkaufe deine Unterwasserfotos und Videos online

Der Verkauf von Unterwasserfotos und -videos kann euch ein zusätzliches Einkommen verschaffen.

Firmen wie Nat Geo sind immer auf der Suche nach neuen Inhalten, also lohnt es sich, sie zu kontaktieren, ob sie an deiner Arbeit interessiert wären.

Heutzutage kannst du auch deine Bilder auf Stock Foto Seiten wie iStock, 123rf und anderen verkaufen.

Taucher schwimmt mit Walhai
Du kannst der nächste sein, der auf der ganzen Welt zu sehen ist!

Wie verdient man hiermit Geld?

Es gibt viele Möglichkeiten für die Aufnahme von Unterwasserfotos und -videos bezahlt zu werden. Die meisten arbeiten auf freiberuflicher oder projektbezogener Basis, während nur sehr wenige ein regelmäßiges Gehalt von Rundfunk- und Medienunternehmen erhalten.

Was du tun musst

It sounds simple, but it isn’t easy.

Im Wesentlichen musst du sehr, sehr gute Fotos und Videos machen, möglichst schon einige Referenzen vorweisen können und in der Lage sein, dich und deine Arbeit effektiv zu vermarkten.

Du kannst auch damit beginnen, deine Inhalte auf Social-Media-Seiten wie Instagram und Pinterest zu posten, um Kunden und eine treue Anhängerschaft zu gewinnen.

Wieviel du verdienen kannst

Die Besten der Besten können mit dem Verkauf ihrer Unterwasserfotos und -videos richtig viel Geld verdienen.

Neben dem Einkommen durch Verkäufe machen viele auch gutes Geld durch ihre Social Media Kanäle.

Ist es das wert?

Der Weg zum erfolgreichen Fotografen ist schwer und braucht Zeit, Engagement und eine Menge Glück.

Unterwasserfotos zu machen bedeutet, dass man viel taucht, was sich meiner Meinung nach immer lohnt, und wenn man eine Leidenschaft für die Fotografie hat, ist es sicherlich einen Versuch wert.

Wie bei jeder anderen Karriere im Kunst- und Medienbereich solltest du jedoch den Weg genießen und nicht zu sehr darauf aus sein, davon leben zu können.

9 Starte einen Taucher-Blog

Bloggen kann Spaß machen. 🙂

Und es ist wirklich einfach, damit anzufangen (wenn auch nicht einfach, damit Geld zu verdienen).

Schreibe über deine Erfahrungen, reviewe Tauchausrüstung oder reise an exotische Orte und teile es mit der Welt.

Digitaler Nomade arbeitet am Pool
Der Lebensstil des digitalen Nomaden fasziniert viele.

Wie verdient man hiermit Geld?

Es gibt ungefähr 125471092719 Websites, die dir zeigen, wie du einen erfolgreichen Blog starten kannst.

Eine einfache Online-Suche wird dir alle Informationen liefern, die du benötigst.

Die Monetarisierung deines Blogs kann auf verschiedene Weise erfolgen, z.B. durch Werbekampagnen oder Affiliate-Marketing. Am besten ist es jedoch, wenn du auch eigene Produkte und Dienstleistungen anbietest.

Wie wäre es mit einer eigenen Social Diving® Franchise-Basis? 😎

Was du tun musst

Auf dem Papier ist das Bloggen super einfach.

Finde etwas, für das du wirklich brennst, z.B. Reisen, Techtauchen oder deinen Aushilfsjob beim lokalen Aquarium, und beginne zu schreiben.

Klar, du brauchst eine Website, Skills im Schreiben, Hingabe, und so weiter…

Wusstest du, dass Social Diving unter die besten Tauchblogs in 2021 gewählt wurde?

Wieviel du verdienen kannst

Ich finde, dass das Schreiben von Artikeln eine Menge Spaß macht, was der Hauptgrund ist, warum ich damit angefangen habe.
Zusätzlich ist es eine tolle Art mich mit meinen Social Divers zu vernetzen, potentiellen Kunden und allen, die sich für das interessieren, was wir machen.

Die Monetarisierung eines Blogs hängt sehr stark von den Besucherzahlen ab und um ehrlich zu sein, kommt in meinem Fall das meiste Geld von Leuten, die an Kursen oder Tauchgängen interessiert sind.

Wenn du einen Tauchblog betreibst, warum teilst du ihn nicht unten in den Kommentaren mit uns?

10 Eröffne deine eigene Tauchbasis als Social Diving Franchise

Wenn du das Tauchen zu deinem Vollzeitjob machen willst, warum gehst du nicht eine Partnerschaft mit Social Diving ein und eröffnet deine eigene Tauchbasis als Franchise?

Wir helfen dir bei allem, von der Suche nach einem guten Standort, über die Erstellung der rechtlichen Papiere bis hin zur Erstellung eines erfolgreichen Konzepts für deine Tauchbasis.

Strandbar auf Curacao
Warum startest du nicht ein Dive Center als Social Diving Franchise?

Hier sind einige Vorteile, wenn du deine eigene Tauchbasis mit uns als Partner eröffnest:

  • Wir bieten einen One-Stop-Shop für alles, was du brauchst, von der Miete über die Ausrüstung bis hin zum Marketing und Kundensupport, alles zu einem erschwinglichen Preis.
  • Du hast die volle Kontrolle über das Tagesgeschäft und kannst die Dinge auf deine Weise erledigen.
  • Du wirst von unserer Erfahrung in der Branche und unserem starken Kundenstamm unterstützt.
  • Wir helfen dir beim Marketing und dabei, in kürzester Zeit startklar zu sein.

Eröffne Social Diving Franchise noch heute!

Trag dich auf der Email Liste ein um regelmäßige Tipps, Tricks, Einblicke und News direkt in deine Inbox zu bekommen!

Tauche mit uns immer mit Freunden und stets happy bubbles. 😃

Cheers

Julius

Ähnliche Artikel