Folge Uns:

Wie du die beste Tauchschule findest

Read more about Wie du die beste Tauchschule findest

Von 8 Min Read
Taucherin im Pool

Die Wahl der besten Tauchschule, um Tauchen zu lernen, ist sehr wichtig.

Eine gute Tauchschule muss sowohl ein qualitativ hochwertiges Training als auch eine Umgebung bieten, die dir Spaß am Tauchen vermittelt.

Dieser Artikel gibt Tipps und Vorschläge, wie du die beste Tauchschule findest, egal ob du mit deinem Open Water Diver Kurs beginnen möchtest oder eine fortgeschrittene technische Tauchausbildung suchst.

Wie wählt man die beste Tauchschule um Tauchen zu lernen?

Tauchlehrer mit Schüler im Wasser
Die beste Tauchschule zu finden bedeutet auch immer den besten Instructor zu finden.

Sprich persönlich mit ihnen

Der beste Weg herauszufinden, ob Du Dich in einer Tauchschule wohlfühlst ist, persönlich mit ihnen zu sprechen. Du kannst anrufen, aber wenn sie ein Geschäft oder einen Ort haben, an dem sie Kunden empfangen, geh lieber persönlich dorthin.

Stelle ihnen detaillierte Fragen darüber, wie sie Schulungen durchführen und warum. Wirf einen Blick auf die Leihausrüstung, erkundige dich nach Kursterminen und Gruppengrößen.

Wenn die Tauchschule mehrere Tauchlehrer beschäftigt, sprich unbedingt mit dem oder derjenigen, die deinen Kurs am Ende auch hält!

Es ist schön, den oder diejenige an der Rezeption zu treffen, aber es sind die Ausbilder, mit denen du Zeit unter Wasser verbringen wirst.

Die beste Tauchschule zu finden bedeutet auch immer den besten Instructor zu finden.

Dinge, auf die du achten solltest: Fühlst du dich schonmal wohl mit ihnen? Wirken sie geduldig, ehrlich und freundlich? Nichts ist schlimmer als ein ungeduldiger Lehrer.

Stelle sicher, dass sie sich die Zeit nehmen, alle deine Fragen zu beantworten, und nicht versuchen, dich dazu zu bringen, dich sofort für einen Kurs anzumelden.

Es ist in Ordnung, nach Hause zu gehen und über die verschiedenen Möglichkeiten nachzudenken. Schließlich kann ein Tauchkurs eine beträchtliche Investition sein, und wenn du von den falschen Leuten lernst, verlierst du den Spaß am Tauchen.

RSTC Mitgliedschaft

Diese ist wichtig, um sicherzustellen, dass du eine gültige Zertifizierung erhältst, die international anerkannten Praktiken und Standards entspricht.

Das World Recreational Scuba Training Council wurde 1999 gegründet und entwickelt für seine Mitgliedsverbände Mindeststandards für die Sporttauchausbildung.

In den Vereinigten Staaten wäre dies der United States RSTC, während der RSTC Europe für den europäischen Sektor und seine Verbände zuständig ist.

Es gibt zwar keine allgemeine Welttrainingsagentur für das Tauchen, aber der RSTC kommt dem ziemlich nahe.

Der Rat veröffentlicht Trainingsrichtlinien für seine Mitglieder und entscheidet beispielsweise, welche Grundfertigkeiten in Tauchkursen vermittelt werden müssen, und entscheidet über die Gleichwertigkeit der Zertifizierungen jeder Ausbildungsagentur.

Zum Beispiel ist ein SSI Open Water Diver gleichwertig zu einem i.a.c. Open Water Diver und zu einem PADI Kurs.

Während du nie persönlich Kontakt mit dem RSTC haben wirst, stell sicher, dass deine Tauschule Teil davon ist.

Viel zu oft habe ich Taucher mit Brevets von zweifelhaften Agenturen getroffen, von denen noch niemand etwas gehört hat oder die vom Instructor selbst gegründet wurden, ohne sich an irgendwelche Standards zu halten.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Kurs, an dem du teilgenommen hast, notwendigerweise schlecht war, und in vielen Fällen beschwert sich auch nie jemand darüber.

Die Erfahrung zeigt jedoch, dass solche Zertifizierungen nicht mit denen von vergleichbar sind von RSTC Mitgliedsverbänden.

Wenn du überprüfen möchtest, ob deine Tauchschule Kurse von einem RSTC Mitgliedsverband anbietet, gehe auf ihre offizielle Website für deine Region. Das unten stehende Brevet zeigt die Konformität mit RSTC und EUF für diesen Kurs und Tauchverband.

Open Water Diver Brevet
Der i.a.c. Open Water Diver ist RSTC und EUF konform.

Kursstruktur

Nicht alle Tauchkurse sind gleich. Wenn du sichergestellt hast, dass die zertifizierende Tauchschule Mitglied des regionalen RSTC ist, ist dies nur die Hälfte dessen, was einen guten Tauchkurs und eine gute Schule ausmacht. Schlechte bieten nur das Nötigste, um dich zu zertifizieren.

Die besten Tauchschulen hingegen werden alles daran setzen, um sicherzustellen, dass du ein qualitativ hochwertiges Training erhältst.

Wie es nicht sein sollte

  • Keine Zeit dem Ausbilder Fragen zu stellen, da der Zeitplan zu eng ist.
  • Übermäßig kurze Trainingstauchgänge „5-minütige Tauchgänge“.
  • Überfüllte Boote und Kurse.
  • Keine Flexibilität bei den Kursterminen.
  • Pro Instructor mehr als zwei Schüler im Wasser.
  • Zusätzliche Gebühren für Leihausrüstung / Prüfungsgebühren bei OWD-Kursen.
Große Gruppe Taucher am Strand
So sollte dein Tauchkurs definitiv nicht aussehen.

Wie es (meiner Meinung nach) sein sollte

Ein Tauchkurs setzt Menschen einem Element aus, mit dem die meisten nicht vertraut sind. Daher sollte eine Tauchschule in der Lage sein, dich zu unterrichten, ohne die Qualität zu beeinträchtigen, um mehr Schüler auszubilden.

Eine Tauchschule sollte in der Lage sein, dich zu unterrichten, ohne die Qualität zu beeinträchtigen, um mehr Schüler auszubilden.

Denke über die Art des Kundensupport nach der angeboten wird. Beispielsweise, ob sie E-Mails schnell beantworten oder ob sie eine Chat-Funktion auf ihrer Website oder auf Social Media-Plattformen haben.

Eine Tauchschule, die sich an deinen Zeitplan anpassen kann, anstatt von dir zu verlangen, dass du in ihren Zeitplan passt, bietet dir mehr Flexibilität bei der Durchführung deines Kurses. Sie stellt außerdem sicher, dass du dich nicht gestresst oder unter Druck gesetzt fühlst.

Gruppengrößen sind äußerst wichtig. Ein Ausbilder hat nur zwei Hände und das sollte dir sofort sagen, dass ein Lehrer-Schüler-Verhältnis von mehr als 1: 2 nicht überschritten werden sollte, um Unfälle zu vermeiden.

Wenn sie einen Dive Leader dabei haben oder einen anderen Mitarbeiter, der die Schüler beaufsichtigt, ist es dennoch nicht ratsam, Gruppen von mehr als vier Schülern gleichzeitig im Wasser zu haben.

Tauchergruppe am Ufer
Ein Lehrer-Schüler-Verhältnis von mehr als 1:3 sollte vermieden werden während Open Water Kursen.

Ein No-Go für mich ist immer, wenn jemand Leihequipment Gebühren für Open Water Diver Schüler berechnet. Wenn du gerade erst mit dem Tauchen beginnst, kann niemand erwarten, dass du eine komplette Ausrüstung bereit hast.

Wenn eine Tauchschule diese Richtlinie hat, bedeutet dies normalerweise, dass sie in der Lage sein möchten, mit geringen Kurskosten zu werben und dafür ihr Geld verdienen mit diesen “versteckten Gebühren“.

Dasselbe gilt für Prüfungsgebühren etc., wenn offensichtlich ist, dass du diese in jedem Fall zahlen musst.

Wenn du deinen Kurs in einem Tauchcenter im Urlaub machst, bieten diese möglicherweise ein Kombipaket für die Ausrüstung für die Dauer des Kurses und alle zusätzlichen Tauchgänge an, die du möglicherweise später machst.

Das ist völlig vernünftig und gibt dir die Möglichkeit, mit der Ausrüstung zu tauchen, mit der du das Tauchen gelernt hast.

Scuba diving trip packing list

Recherchiere und Vergleiche

Vielleicht bist du in einen örtlichen Tauchshop gegangen und hast dich sofort willkommen und zu Hause gefühlt. Vielleicht war der Tauchlehrer in deinem Hotel oder Resort super nett und du hast dich spontan entschlossen, das Tauchen auszuprobieren.

Wenn dies der Fall ist, hattest du Glück und hast die richtige Wahl getroffen.

Wenn du noch nach einem geeigneten Tauchcenter oder einer geeigneten Schule suchst, wähle nicht das nächstbeste. Sprich mit verschiedenen und wäge deine Optionen ab.

Lass dich nur dann von der Preisgestaltung täuschen, wenn jemand anderes ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Checke Online-Bewertungen und frag deine lokale Tauchcommunity persönlich oder guck in weitere Foren und Social Media Gruppen.

Google reviews für Social Diving München
Unser München Standorthat super Feedback von unseren Gästen erhalten. 🤩

Vertrau dir jedoch am Ende selbst und vergiss nicht, alle Online-Bewertungen und Meinungen (genau wie diese) mit gewisser Vorsicht zu lesen.

Menschen äußern ihre Meinung meistens, wenn sie mit etwas entweder sehr glücklich oder sehr unzufrieden waren.

Daher liest du oft nur sehr voreingenommene Meinungen. Lies Tipp 1 oben und sprich persönlich mit ihnen, egal ob du sie anrufst, ihnen eine E-Mail sendest oder in einen Laden gehst.

Faire Stornierungsbedingungen

Diese grenzt die guten von den großartigen ab. Wir alle mussten schonmal aufgrund von Krankheit, unvorhergesehenen Ereignissen oder weil wir unsere Meinung geändert haben, etwas in unserem Leben absagen.

Obwohl du dies nicht missbrauchen solltest, ist es immer eine gute Idee, sich nach den Stornierungsbedingungen einer Tauchbasis zu erkundigen.

Wenn du mehrere Kurse gebucht hast, aber sofort nach dem ersten Mal bemerkst, dass es zwischen dir und dem Tauchlehrer nicht funktioniert, wird eine gute Tauchschule entweder versuchen, jemand anderen zu finden oder dir zumindest eine teilweise Rückerstattung geben.

Zugegeben, wenn du logistisch schwierige Kurse gebucht hast, die größere Vorbereitungen und Kosten auf der Seite der Tauchbasis erfordern, ist dies möglicherweise nicht immer möglich.

Dies sollte jedoch von Anfang an klar sein.

Blick in die Zukunft

Dies ist wichtig, wenn du planst, mehr als nur einen oder vielleicht mal zwei Urlaube pro Jahr zu tauchen.

Du kannst nicht alleine tauchen, daher ist die Suche nach einer Tauchschule oder einem Tauchzentrum, das regelmäßige Tauchausflüge und Spaß am Tauchen bietet, eine Möglichkeit, weiter zu üben und das Tauchen zu Hause zu genießen.

Viele gute Tauchzentren haben eine Community oder Club angeschlossen, wo du andere gleichgesinnte Taucher und möglicherweise neue Tauchbuddies und Freunde triffst.

Schau dir unseren eigenen Social Diving Club für internationaler Taucher an, wenn du noch nach einer suchst!

Nachdem du deine Open Water Diver Zertifizierung und ein paar weitere Tauchgänge gemacht hast, möchtest du höchstwahrscheinlich fortfahren mit fortgeschrittenen Kursen wie dem Advanced Open Water Diver, Nitrox, oder Tieftauchen.

Unterwasserfotograf in Wrack
Die besten Tauchschulen bieten dir Fortbildungen an, wie dieses Beispiel unseres Underwater Photographer Kurs.

Wenn du ein erfahrener Taucher bist, der nach einem neuen Tauchcenter sucht, möchtest du vielleicht eine technische Tauchausbildung absolvieren. Ziehe also eine Tauchschule in Betracht, die viele Möglichkeiten bietet, diese Pläne zu verfolgen.

Fazit

Sicherheit und Qualität in der Ausbildung sind die wichtigsten Aspekte, auf die du bei der Auswahl der besten Tauchschule achten musst, um dich in jedem Bereich zertifizieren zu lassen. Stell so viele Fragen wie möglich und schau sie dir persönlich an bevor du dich für etwas entscheidest.

Wenn du Zweifel daran haben solltest, dass deine Sicherheit und die aller anderen Taucher höchste Priorität haben, halte dich fern!

Erwäge, mehr Geld für bessere Qualität und besseren Kundenservice auszugeben. Tauchbasen müssen ihre Mitarbeiter irgendwie bezahlen und wenn sie im Gegenzug etwas Einzigartiges anbieten, ist dein Geld höchstwahrscheinlich gut angelegt.

Schau dir dazu auch meine Antwort zur Frage „Ist Tauchen teuer“ an, um dir meine Meinung zu den Preisen in der Tauchbranche anzuschauen.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, erwäge, ihn zu teilen und einen Kommentar zu hinterlassen!

Trag dich auf der Email Liste ein um regelmäßige Tipps, Tricks, Einblicke und News direkt in deine Inbox zu bekommen!

Tauche mit uns immer mit Freunden und stets happy bubbles. 😃

Cheers

Julius

Ähnliche Artikel